Navigation

Johannes Gebhardt

Dr. des. Johannes Gebhardt

  • Organisation: Institut für Kunstgeschichte
  • Abteilung: Lehrstuhl für Kunstgeschichte
  • Telefonnummer: +49 9131 85-23974
  • E-Mail: joh.gebhardt@fau.de
  • Adresse:
    Schlossgarten 1
    91054 Erlangen
    Raum 00.027

Vorlesungszeit:

Vorlesungsfreie Zeit: Nach Vereinbarung

(Um vorherige Anmeldung per E-Mail wird gebeten)

2005–2008 Studium (B.A.) European Studies mit Schwerpunkt Kunstgeschichte und Spanisch an der Universität Passau. 2009–2011 Studium (M.A.) der Kunstgeschichte an der Universität Leipzig. 2011–2013 Wissenschaftlicher Koordinator der Leipziger Sammlungsinitiative (BMBF-Teilprojekt zur verstärkten Integration der universitären Sammlungen in die Lehre) und Beginn der Promotion „Apparitio Sacri – Occultatio Operis. Zeigen und Verbergen von Kultbildern in Italien und Spanien (1600–1700)“. 2013–2015 Doktorandenstipendiat der Gerda Henkel Stiftung: Forschungsaufenthalte in Madrid und Rom. 2015–2018 Doktorandenstipendiat der Bibliotheca Hertziana, Max-Planck-Institut für Kunstgeschichte, Rom. 2018 Lehrbeauftragter am Institut für Kunstgeschichte der Universität Leipzig.

Italienische Kunst der Frühen Neuzeit, Spanische Kunstgeschichte, Kultbilder im Zeitalter des Barock

Beiträge in Sammelbänden

  • Gebhardt J.:
    The Crucifix in the Santuario Santissimo Crocifisso alla Collegiata in Monreale: The Unveiling of a Cult Image in Post-Tridentine Sicily.
    In:  In: Foletti, Ivan [u. a.] (Hg.): Re-thinking, Re-making, Re-living Christian Origins. Rom 2018 (= Études lausannoises d’histoire de l’art, Bd. 27), S. 147-164
  • Gebhardt J.:
    „un cuadro que ocupa toda la capilla transparente sirviendo de velo al Santísimo” – Zur sakralen Inszenierung von Kultobjekten im Spanien des Siglo de Oro. In: Scholz-Hänsel, Michael / Sánchez Cano, David (Hg.): Spanische Kunst von El Greco bis Dalí. Ambiguitäten statt Stereotype. Berlin 2015, S. 177-196
  • Gebhardt J.:
    Lindenauer Fenster. In: Zöllner, Frank (Hg.): Imago Civitatis – Leipziger Stadtansichten aus sechs Jahrhunderten. Leipzig 2013, S. 28-29
  • Gebhardt J.:
    Mars und Venus: Enthüllung einer amourösen Beziehung. Zur deutschen Plakettenkunst des 16. Jahrhunderts. In: Kulturgut. Aus der Forschung des Germanischen Nationalmuseums, 2009 (Heft 20), S. 9-12

Sonstige

Rezensionen / Buchbesprechungen

  • Gebhardt J.:
    Las Ánimas de Bernini. Arte en Roma para la corte española. Museo Nacional del Prado, Madrid, 6. November 2014 bis 8. Februar 2015.
    In: Frühneuzeit-Info 26 (2015), S. 328-330