Navigation

Melitta Kliege

Dr. Melitta Kliege

  • Tätigkeit: Oberkonservator / Chief Curator - Kuratorische Praxis und Kunst der Gegenwart
  • Organisation: Institut für Kunstgeschichte
  • Abteilung: Lehrstuhl für Kunstgeschichte
  • Adresse:
    Schlossgarten 1 - Orangerie
    Raum 00.028
    91054 Erlangen
  • E-Mail: melitta.kliege@fau.de

Vorlesungszeit: Montag 14.30–15.30 Uhr (nur nach vorheriger Anmeldung per E-Mail)

Vorlesungsfreie Zeit: Nach Vereinbarung per E-Mail

Dr. Melita Kliege (geb. 1962 in Düsseldorf) ist deutsche Kunsthistorikerin und Ausstellungskuratorin. Studium der Kunstgeschichte, Vergleichenden Religionswissenschaften und Japanologie in Bonn, Köln und Berlin, Magisterabschluss an der FU Berlin 1991. 1996 Promotion an der FU Berlin bei Prof. Dr. Werner Busch mit der Arbeit „Funktionen des Betrachters. Modelle der Partizipation bei Joseph Beuys und Antoni Tàpies“ als Stipendiatin der Studienstiftung des Deutschen Volkes, mit Auszeichnung. Ausstellungskuratorin freiberuflich seit 1992 u.a. für KunstWerke e.V. und die NGBK (Neue Gesellschaft für Bildende Kunst) in Berlin sowie für die Kunsthalle St.Gallen. 1996 – 1998 wissenschaftliche Assistentin an der Hamburger Kunsthalle; dort u.a. Kuratorin der Ausstellung „Bruce Nauman. Versuchsanordnungen“. 1998 – 2017 Ausstellungsleitung am Neuen Museum in Nürnberg; dort Kuratorin zahlreicher monografischer sowie thematischer Ausstellungen, mit internationalen Künstlern wie u.v.a. Richard Artschwager, Sigmar Polke, Rosemarie Trockel, Daniel Buren, Manfred Pernice, Martin Kippenberger, Thomas Schütte, Cindy Sherman oder Marlene Dumas sowie einer Ausstellungsreihe zur jüngeren Kunstgeschichte, deren letzte Ausstellung „Gesichter – ein Motiv zwischen Figur, Porträt und Maske“ im März 2016 mit dem Kritikerpreis “Besondere Ausstellung 2015“ ausgezeichnet wurde. 2012 wurde die Ausstellung „Gespenster, Magie und Zauber. Konstruktionen des Irrationalen von Füssli bis heute“ vom Kunstjahr 2012 zu den zehn besten Ausstellungen des Jahres in Deutschland gezählt. Seit 2007 Lehrbeauftragte an der Akademie der bildenden Künste Nürnberg. Seit WiSe 2017/18 als Oberkonservator/Chief Curator am Institut für Kunstgeschichte für Kuratorische Praxis und Kunst der Gegenwart/Curatorial Studies and Contemporary Art.

– Außerhalb der FAU

  • Mitglied im Verwaltungsrat des Neuen Berliner Kunstverein (1992 – 1996)
  • Seit 1993 Mitglied der IKT – International Association of Curators of Contemporary Art
  • Mentorentätigkeit bei der Studienstiftung des Deutschen Volkes
  • Gutachtertätigkeiten für das Bundesamt für Bauwesen und Raumordnung; Jurytätigkeiten u.v.a. für den Kulturkreis der deutschen Wirtschaft im Bundesverbandes der deutschen Industrie, für den Internationalen Faber Castell Preis für Zeichnung; Nominierungen u.v.a. für Preis der Nationalgalerie Berlin
  • Seit 2016 Mitglied der Ankaufskommission des Freistaat Bayern

Kuratorische Praxis und Kunst der Gegenwart

  • Theorie und Praxis des Ausstellens, Kritische Museumsforschung
  • Geschichte der zeitgenössischen Kunst, Produktions- und Rezeptionsbegriffe der Kunst seit den 1960er Jahren – Präsentationsverfahren, Betrachterbezug, Autorschaft, Partizipation, öffentlicher Raum, Gattungsoffenheit
  • Kunst zwischen Produktion und Rezeption – der Kunstbetrieb im Spannungsfeld von Künstlern, Galerien, Kunstmarkt, Sammlern, Ausstellungsinstituten und Museen

Aktuelle Forschungsprojekte:
Ausstellungsforschung

Bücher

Kliege, Melitta. Funktionen des Betrachters. Modelle der Partizipation bei Joseph Beuys und Antoni Tàpies (Phil.Diss. Berlin 1996). München: Silke Schreiber Verlag, 1999

Kliege, Melitta. Formen des Erzählens. Skulpturen der achtziger und neunziger Jahre. Reihe Im Kontext. Neues Museums in Nürnberg, 2000

Kliege, Melitta. Ulrich Rückriem. Eine Installation, Ausst.kat. Neues Museum in Nürnberg, zugl.: Reihe Im Kontext. Neues Museums in Nürnberg, 2000

 

Herausgegebene Bücher

Kliege, Melitta, and Angelika Nollert, eds. Wiebke Siem. Arbeiten 1983 – 2013, Nürnberg, 2013

 

Ausstellungskataloge

Integrale Kunstprojekte, Ausst.kat. Neue Gesellschaft für Bildende Kunst (NGBK), Berlin 1993 (mit Annette Tietenberg)

Bruce Nauman, Versuchsanordnungen. Werke 1965 – 1994, Ausst.kat. Hamburger Kunsthalle, 1998 (mit Frank Barth)

Abstrakte Kunst, Ausst.kat. Neues Museum in Nürnberg. Nürnberg: Verlag für moderne Kunst, 2000

Adrian Schiess. Malerei, Ausst.kat. Neues Museum in Nürnberg. Nürnberg: Verlag für moderne Kunst, 2001

Richard Artschwager. Up and Across, Ausst.kat. Neues Museum in Nürnberg. Nürnberg: Verlag für moderne Kunst, 2001

Julian Opie, Ausst.kat. Neues Museum in Nürnberg. Nürnberg: Verlag für moderne Kunst, 2003

70/90. Engagierte Kunst, Ausst.kat. Neues Museum in Nürnberg. Nürnberg: Verlag für moderne Kunst, 2004

Tony Cragg. Familiae, Ausst.kat. Neues Museum in Nürnberg. Nürnberg: Verlag für moderne Kunst, 2005

Kunst als Kommentar, Ausst.kat. Neues Museum in Nürnberg. Nürnberg: Verlag für moderne Kunst, 2006

Christiane Möbus. Auswanderer, Ausst.kat Neues Museum in Nürnberg. Nürnberg: Verlag für moderne Kunst, 2007

Wenn Handlungen Form werden. Ein neuer Realismus in der Kunst seit den fünfziger Jahren, Ausst.kat. Neues Museum in Nürnberg. Nürnberg: Verlag für moderne Kunst, 2008

Daniel Buren. Modulation. Arbeiten in situ, Auss.kat. Neues Museum in Nürnberg. Nürnberg: Verlag für moderne Kunst, 2009

Manfred Pernice. Que-Sah, Ausst.kat. Neues Museum in Nürnberg. Nürnberg: Verlag für moderne Kunst, 2010

1 x Museum, 10 x Rooms, 11 x Works. Jeppe Hein, Ausst.kat. Neues Museum Nürnberg. Nürnberg: Verlag für moderne Kunst, 2010

Gespenster, Magie und Zauber. Konstruktionen des Irrationalen in der Kunst von Füssli bis heute, Auss.kat. Neues Museum in Nürnberg. Nürnberg: Verlag für moderne Kunst, 2011/12

Internationaler Faber-Castell Preis für Zeichnung 2012, Ausst.kat. Neues Museum in Nürnberg. Nürnberg: Verlag für moderne Kunst, 2012

/prospekt/ Funktion – Dysfunktion. Kunstzentrum Glasgow, Ausst.kat. Neues Museum in Nürnberg in Kooperation mit Faber-Castell, Nürnberg: Verlag für moderne Kunst, 2013

Gesichter. Ein Motiv zwischen Figur, Porträt und Maske, Ausst.kat. Neues Museum in Nürnberg, Wien: Verlag für moderne Kunst, 2015 (mit Eva Kraus)

Internationaler Faber-Castell Preis für Zeichnung 2015, Ausst.kat. Neues Museum in Nürnberg in Kooperation mit Faber-Castell, Wien: Verlag für moderne Kunst, 2015

 

Beiträge in Sammelbänden

„Mit der Kunst aus der Kunst“, in: integrale Kunstprojekte, Ausst.kat. Neue Gesellschaft für Bildende Kunst (NGBK), Berlin 1993, 11-14

„Die Plastiken und Objekte des documenta-4-Raums und ihre Vorgeschichte“, in: Joseph Beuys. documenta-Arbeit, Ausst.kat. Museum Fridericianum Kassel, Stuttgart: Edition Cantz, 1993, 72-76

„Ein neuer Endzeitmythos. Die Ausstellung ‚rites of passage: Art for the End of this Century‘ in der Tate Gallery in London“, in: work in progress, Heft 6, 1995

„Durch Kontrolle einer Technik Fremdartiges erzeugen. Zur künstlerischen Biographie von Annette Begerow“, in: SüdwestLB Druckgrafik Kunstpreis ’95, Ausst.kat. Forum SüdwestLB, Stuttgart 1995

„Verborgene Reminiszenzen. Imi Knoebel im Münchner Haus der Kunst“, in: neue bildende kunst. Zeitschrift für Kunst und Kritik, 5/96

Einträge zu „Carl André“, „Joseph Beuys“, „Dan Graham“, „Edward Kienholz“, „Barbara Kruger“, „Robert Morris“, „Bruce Nauman“, „Rosemarie Trockel“ und „Jeff Wall“, in: Hamburger Kunsthalle. Galerie der Gegenwart, Prestel Museumsführer, München / New York 1997

„Emil Schumacher. Eine Biographie im Spiegel der Ausstellungsgeschichte“, in: Emil Schumacher. Retrospektive, Ausst.kat. Jeu de Paume, Paris/Hamburger Kunsthalle/Haus der Kunst München 1997, 132-147

Texte zu „Dan Graham“, „Siah Armajani“, „Martin Honert“, „Louise Lawler“, „Thomas Ruff“, „Tobias Rehberger“, „Rosemarie Trockel“, „Gerwald Rockenschaub“, „Martin Kippenberger“, in: Kunst … Arbeit, Aus der Sammlung der SüdwestLB, Stuttgart 1997

„Situationen der Verunsicherung. Bruce Naumans Werke der siebziger Jahre“, in: Bruce Nauman, Versuchsanordnungen. Werke 1965 – 1994, Ausst.kat. Hamburger Kunsthalle, 1998, 47-58

„Die Macht der Erwartung. Rosemarie Trockels Familienportraits“, in: Rosemarie Trockel. Köln, Brüssel Paris Wien I Wien II Opladen Schwerte Düren Hamburg, Ausst.kat. Hamburger Kunsthalle, 1998, 63-64

Texte zu „Man Ray“, „Georges Vantongerloo“, „Emil Schumacher“, „Arman“, „Piero Manzoni“, in: Hubertus und Renate Wald (Hg.), Die Sammlung Hubertus und Renate Wald, Hamburg 1998

„Das Kunstwerk als Muster ohne Wert. Acht Lese- und Arbeitsstücke von Artur Köpcke“, in: Entdeckungen in der Hamburger Kunsthalle. Essays zu Ehren von Helmut R. Leppien, Hamburger Kunsthalle, 1999, 75-79

Einträge zu „Joseph Beuys“, „George Maciunas“, „Gary Kuehn“, „Keith Sonnier“, „Reiner Ruthenbeck“, „Richard Long“, „Sigmar Polke“, „Rosemarie Trockel“, „Peter Angermann“, „Wim Delvoye“, „Guillaume Bijl“, „Martin Honert“, „Andreas Gursky“, „Thomas Ruff“, in: Neues Museum. Staatliches Museum für Kunst und Design in Nürnberg, Prestel Museumsführer, München / New York 2000

„Befreiung, Stil und Ironie. Vom Umgang mit abstrakten Kunstformen seit den fünfziger Jahren“, in: Ausst.kat. Abstrakte Kunst, Neues Museum in Nürnberg, 2000, 9-23

Texte „Sigmar Polke“, „Franz West“ und „Rupprecht Matthies“, in: Ausst.kat. Abstrakte Kunst, Neues Museum in Nürnberg, 2000, 100-106; 108-111; 124-130

„Eine Art Sprache in Stein. Stationen einer Werkgruppe von Ulrich Rückriem“, in: Ulrich Rückriem. Eine Installation, Ausst.kat. Neues Museum in Nürnberg, zugleich: Reihe Im Kontext des Neuen Museums in Nürnberg, 2000, 9-48

„Farbwechsel. Die Lackbilder von Robert Lucander“, in: Robert Lucander. Accattone, Ausst.kat. Contemporary Fine Arts, Berlin 2000

„Doppelter Blickpunkt. Die Wandbilder von Annette Begerow“, in: Quobo. Kunst in Berlin 1989 – 1999. Eine Ausstellung des Instituts für Auslandsbeziehungen e.V., Stuttgart 2000

„Malerei an der Oberfläche. Zum künstlerischen Werk von Adrian Schiess“, in: Adrian Schiess. Malerei, Ausst.kat. Neues Museum in Nürnberg, 2001, 9-18

„Herausgeforderte Blicke. Die Bilder und Skulpturen von Richard Artschwager“, in: Richard Artschwager. Up and Across, Ausst.kat. Neues Museum in Nürnberg, 2001, 11-26

Texte zu „Richard Artschwager“, „Adrian Schiess“, „Gary Kuehn“, in: Sammlung Rolf Ricke, Ausst.kat. Neues Museum in Nürnberg, 2002, 38; 130; 60.

„Abstrakte Kunst als Möbel. Die autonomen Skulpturen von Franz West“, in: Dörte Zbikowski (Hg.), Franz West, München 2002, 67-78

„Martin Kippenberger, Abschied vom Jugendbonus I und II, 1983 und 1984“;  „Georg Herold, Das Tafelwerk, 1993“ „Werner Büttner, Georg Herold, Albert Oehlen, Facharbeiterficken, 1982“, in: Sand in der Vaseline. Künstlerbücher II. 1980 – 2002, Ausst.kat. Krefelder Kunstmuseen, 2002, 20-21; 26, 30

„Universelle Zeichen für eine private Welt. Zum künstlerischen Werk von Julian Opie“, in: Julian Opie, Ausst.kat. Neues Museum in Nürnberg, 2003, 146-148

„Zwischen Bewusstseinsarbeit und ästhetischem Zitat. Engagierte Kunstformen der siebziger und neunziger Jahre im Vergleich“, in: 70/90. Engagierte Kunst Ausst.kat. Neues Museum in Nürnberg, 2004, 8-23

Texte zu „Bruce Nauman“, „Christine und Irene Hohenbüchler“, in: 70/90. Engagierte Kunst Ausst.kat. Neues Museum in Nürnberg, 2004, 38; 68

„Materialismus. Zu den Skulpturen von Tony Cragg“, in: Tony Cragg. Familiae, Ausst.kat. Neues Museum in Nürnberg, 2005, 15-18

„Die Welt der Kunst als Skizze. Rokoko und andere Blumenaquarelle bei Thomas Schütte“, in: Thomas Schütte. Zeichnungen, Ausst.kat Kunsthalle Baden-Baden, De Pont, Tilburg, Neues Museum in Nürnberg, 2006, 28-31

„Meinungsbilder. Eine Haltung in der Kunst der achtziger Jahre in Deutschland“, in: Kunst als Kommentar, Ausst.kat. Neues Museum in Nürnberg, 2006, 8-15

„Auswanderer. Die Objekte von Christiane Möbus“, in: Christiane Möbus. Auswanderer, Ausst.kat Neues Museum in Nürnberg, 2007, 6-13

„Handlung wird Form. Die konzeptuelle Wende um 1960 und die Folgen“, in: Wenn Handlungen Form werden. Ein neuer Realismus in der Kunst seit den fünfziger Jahren, Ausst.kat Neues Museum in Nürnberg, 2007, 6-16

„Die Kunst der Dekonstruktion. Arbeiten vor Ort von Daniel Buren im Neuen Museum in Nürnberg“, in: Daniel Buren. Modulation. Arbeiten in situ, Auss.kat. Neues Museum in Nürnberg, 2009, 6-8

„Kunst als Realitätsmodell. Die Skulpturen von Manfred Pernice“, in: Manfred Pernice. Que-Sah, Ausst.kat. Neues Museum in Nürnberg, 2010, 83-89

„Let’s Get Physical. Jeppe Heins fragmentierte Erfahrungsräume“, in: 1 x Museum, 10 x Rooms, 11 x Works. Jeppe Hein, Ausst.kat. Neues Museum Nürnberg, 2010, 18-21

„Cap i vernis“, in: Antoni Tàpies. Bild Körper, Pathos, Ausst.kat Museum für Gegenwartskunst Siegen, Köln: Snoeck, 2011, 101-103

„Gespenster, Magie und Zauber. Konstruktionen des Irrationalen in der Kunst von Füssli bis heute“, in: Gespenster, Magie und Zauber. Konstruktionen des Irrationalen in der Kunst von Füssli bis heute, Auss.kat. Neues Museum in Nürnberg, 2011/12, 8-29

„Sevda Chkoutova, Trisha Donnelly, Sabine Moritz, Paulina Olowska, Jorinde Voigt – fünf Positionen zur Zeichnung“, in: Internationaler Faber-Castell Preis für Zeichnung 2012, Ausst.kat. Neues Museum in Nürnberg, 2012, 12-23

„Vom Prinzip Plastik zur Sozialen Plastik. Immaterielle Formfindungsprozesse als Sinnbild der Kunst“, in: Ulrich Müller (Hg.), Joseph Beuys. Parallelprozesse. Archäologie einer künstlerischen Praxis, München: Hirmer, 2012, 82-94

„Kunst als Situation. Das Environment der sechziger Jahre und Räume der Kunst heute“, in: 30 Künstler / 30 Räume, Ausst.kat. Neues Museum in Nürnberg, Kunsthalle Nürnberg, Kunstverein Nürnberg, Institut für moderne Kunst, 2012, 29-35

„Fragen zum Gender der Kunst: Die distanzierenden Objekte von Wiebke Siem“, in: Kliege, Melitta, and Angelika Nollert, eds., Wiebke Siem. Arbeiten 1983 – 2013, Nürnberg, 2013, 8-10

„Funktion / Dysfunktion. Kunstzentrum Glasgow“, in: /prospekt/ Funktion / Dysfunktion. Kunstzentrum Glasgow, Ausst.kat. Neues Museum in Nürnberg, 2013, 12-33

„Gesichter. Ein Motiv zwischen Figur, Porträt und Maske in der Kunst seit 1970“, in: Gesichter. Ein Motiv zwischen Figur, Porträt und Maske, Ausst.kat. Neues Museum in Nürnberg, 2015, 4-60

„Ed Atkins, Anastasia Ax, Ulla von Brandenburg, Aleksandra Chaushova, Julia Haller – fünf Positionen zur Zeichnung“, in: Internationaler Faber-Castell Preis für Zeichnung 2015, Ausst.kat. Neues Museum in Nürnberg in Kooperation mit Faber-Castell, Neues Museum in Nürnberg, 2015, 12-19

„Gleichheit und Differenz. Die Idee der Serie als Verdichtung (im Übereinander) und als Folge (im Nebeneinander)“, in: Sherrie Levine. After All, Ausst.kat, Neues Museum in Nürnberg, München: Hirmer Verlag, 2016, 29-36

„Idealbilder – Zeichnerisches Denken und bildhauerisches Handeln in der Malerei von Christian Hellmich“, in: Perfect World, Christian Hellmich, Sven Kroner, Pere Llobera, Ausst.kat, Kunsthaus Kaufbeuren, 2017, 8-15

  • Instrumente Ausstellung innerhalb des Projektes 37 Räume, Kunst-Werke Berlin e.V.,1992 (Künstler*innen: Sigrid Lange, Christiane ten Hoevel)
  • Albrecht Flieger/Dieter Lennartz, Ausstellung Kunsthalle St.Gallen, 1993
  • integrale Kunstprojekte, Ausstellung Neue Gesellschaft für Bildende Kunst (NGBK), Berlin 1993 (mit Annette Tietenberg). (Künstler*innen: Ingold Airlines CH, Antlfinger/Hörner D, Beusch/Cassani CH, Buzari/ Roeser/Zboralski D, Patrick Corillon B, Ericson/Ziegler USA, Evers/Mass D, Albrecht Flieger D, Gero Gries D, Ingo Günther D, Fritz Heisterkamp D, Carsten Höller D, Irene und Christine Hohenbüchler A, Serge Kliaving F, Rainer Oldendorf D, Nana Petzet D)
  • Christiane ten Hoevel/Eran Schaerf, Ausstellung Kunsthalle St.Gallen, 1994
  • Bruce Nauman. Versuchsanordnungen. Werke 1965 – 1994, Ausstellung Hamburger Kunsthalle, 1998 (mit Frank Barth)
  • Rosemarie Trockel. Köln, Brüssel, Paris, Wien I, Wien II, Opladen, Schwerte, Düren, Hamburg, Ausstellung Hamburger Kunsthalle; Whitechapel Art Galley, London; Staatsgalerie Stuttgart; M.A.C. Galeries Contemporaines des Musées de Marseille, 1998/1999 (mit Birte Frenssen und Rosemarie Trockel)
  • Abstrakte Kunst, Eröffnungsausstellung Neues Museum in Nürnberg, 2000 (Künstler*innen: Lucio Fontana, Serge Poliakoff, Ernst Wilhelm Nay, Hans Hartung, Rupprecht Geiger, Jean-Paul Riopelle und Sigmar Polke, Franz West, Günther Förg, Martin Kippenberger, Rupprecht Matthies, Daniel Richter)
  • Ulrich Rückriem. Eine Installation, Neues Museum in Nürnberg, 2000 (mit Lucius Grisebach)
  • Unvollendete Vergangenheit. Verarbeitung des Zweiten Weltkrieges in der Bildenden Kunst in Deutschland und den Niederlanden, Eine Ausstellung in Zusammenarbeit mit der Stiftung Kunst und Gesellschaft in Amsterdam, Neues Museum in Nürnberg; Pulchri Studio, Den Haag, 2000/2001 (mit Hendrik Driessen, Lucius Grisebach)
  • Adrian Schiess. Malerei, Ausstellung Neues Museum in Nürnberg, 2001
  • Richard Artschwager. Up and Across, Ausstellung Neues Museum in Nürnberg, Serpentine Gallery, London, MAK, Wien, 2001-2002
  • Horst Bartnig. Werke 1968 – 2001, Quadrat Bottrop, Josef Albers Museum; Galerie für zeitgenössische Kunst, Leipzig; Neues Museum in Nürnberg, 1999/2001 (Ausstellungsübernahme)
  • Von Edgar Degas bis Gerhard Richter, Arbeiten auf Papier aus der Sammlung des Kunstmuseums Winterthur, Kunstmuseum Winterthur; Nationalgalerie Prag; Rupertinum, Museum für Kunst und Kulturgeschichte, Salzburg; Westfälisches Landesmuseum für Kunst und Kulturgeschichte, Münster; Neues Museum, Staatliches Museum für Kunst und Design in Nürnberg, 2000/2002 (Ausstellungsübernahme)
  • ars viva 01/02. Kunst und Design. Bless, Pro qm, Johannes Wohnseifer, Eine Ausstellung des Kulturkreises der deutschen Wirtschaft im BDI e.V., Museum für Angewandte Kunst Köln; Neues Museum Weimar; Neues Museum in Nürnberg, 2001/2002
  • Thomas Virnich. Fliegende Katakomben, Museum Wiesbaden, Kunstmuseum Kloster Unser Lieben Frauen, Magdeburg; Neues Museum in Nürnberg, Städtisches Museum Abteiberg, Mönchengladbach, 2001/2002 (Ausstellungsübernahme)
  • Armando, Neues Museum in Nürnberg, 2002 (mit Lucius Grisebach)
  • Julian Opie, Ausstellung Neues Museum in Nürnberg, 2003
  • Sand in der Vaseline. Künstlerbücher 1980 – 2002, Ausstellung Krefelder Kunstmuseen, Hessisches Landesmuseum Darmstadt, Neues Museum in Nürnberg, 2003/2004 (Ausstellungsübernahme)
  • Antoni Tàpies. Bilder und Vorstellungen. Grafische Arbeiten seit 1959 aus einer Privatsammlung, Ausstellung Neues Museum in Nürnberg, 2004
  • 70/90. Engagierte Kunst, Ausstellung Neues Museum in Nürnberg, 2004 (Künstler*innen: Stanley Brouwn, Arthur Köpcke, Bruce Nauman, Hans Haacke, Alighiero Boetti, Dan Graham, Stephen Willats und Christine und Irene Hohenbüchler, Tobias Rehberger, Andrea Zittel, Rirkrit Tiravanija, Jorge Pardo, Winter/Hörbelt, WochenKlausur)
  • Der fotografierte Mensch. Von den Anfängen bis heute. Bilder der Fotografischen Sammlung im Museum Folkwang, Essen, Museum Folkwang Essen, 2003, Neues Museum in Nürnberg, 2005 (Ausstellungsübernahme)
  • Tony Cragg. Familiae, Neues Museum in Nürnberg, 2005 (mit Lucius Grisebach)
  • Kunst als Kommentar, Ausstellung Neues Museum in Nürnberg, 2006
    (Künstler*innen: Georg Herold, Martin Kippenberger, Albert Oehlen, Sigmar Polke, Rosemarie Trockel)
  • Thomas Schütte. Zeichnungen, Kunsthalle Baden-Baden, De Pont, Tilburg, Neues Museum in Nürnberg, 2006 (Ausstellungsübernahme)
  • Christiane Möbus. Auswanderer, Ausstellung Neues Museum in Nürnberg, 2007 (mit Lucius Grisebach)
  • Norbert Kricke. Plastiken und Zeichnungen. Eine Retrospektive, Ausstellung Kunstmuseum Düsseldorf, 2006, Neues Museum in Nürnberg, 2007 (Ausstellungsübernahme)
  • Wenn Handlungen Form werden. Ein neuer Realismus in der Kunst seit den fünfziger Jahren, Ausstellung Neues Museum in Nürnberg, 2007 (Künstler*innen: Arman, César, Christo,Tony Cragg, Arpad Dobriban, Signe Guttormsen, Leni Hoffmann, San Keller, Imi Knoebel, Peter Kubelka, Reinhard Mucha, Saburo Murakami, Claes Oldenburg, Arnulf Rainer, Florian Slotawa, Daniel Spoerri, Simon Starling, Günther Uecker)
  • Manfred Pernice, Que – Sah, Ausstellung Neues Museum in Nürnberg, 2008 (mit Angelika Nollert)
  • /prospekt/ Katharina Grosse. stunt weet, Ausstellung Neues Museum in Nürnberg, 2009 (mit Angelika Nollert)
  • Wiebke Siem. Die Fälscherin, Ausstellung Neues Museum in Nürnberg, 2009
  • Daniel Buren. Modulation. Arbeiten in situ, Ausstellung Neues Museum in Nürnberg, 2009 (mit Angelika Nollert)
  • 1 x Museum, 10 x Rooms, 11 x Works. Jeppe Hein, Ausstellung Neues Museum Nürnberg, 2010 (mit Angelika Nollert)
  • /prospekt/ Martin Wöhrl. Maß und Werk, Ausstellung Neues Museum Nürnberg, 2011 (mit Angelika Nollert)
  • Gespenster, Magie und Zauber. Konstruktionen des Irrationalen in der Kunst von Füssli bis heute, Ausstellung Neues Museum in Nürnberg, 2011/12 (Künstler*innen: Joseph Beuys, Anna und Bernhard Blume, Ulla von Brandenburg, Tobias Gerber, Christian Jankowski, Lili Fischer, Sigmar Polke, Arnulf Rainer, Thomas Schütte, Nina von Seckendorff, Antoni Tapies, Miwa Yanagi sowie Carl Gustav Carus, Johann Heinrich Füssli, Katsushika Hokusai, Paul Klee, Alfred Kubin, Gabriel von Max, Utagawa Toyokuni u.a.)
  • 30 Künstler / 30 Räume, Ausstellung Neues Museum in Nürnberg; Kooperation mit Kunsthalle Nürnberg, Kunstverein Nürnberg, Institut für moderne Kunst, 2012 (mit Angelika Nollert)(Künstler*innen: Irene und Christine Hohenbüchler, Michaela Melián, Rosemarie Trockel, Ulla von Brandenburg, Jeppe Hein, Isa Melsheimer, Olaf Nicolai, Katherine Seda, Florian Hüttner, Florian Tuercke, Karsten Neumann)
  • Jeppe Hein. Hexagonal Water Pavillon, Ausstellung Neues Museum in Nürnberg, 2012 (mit Angelika Nollert)
  • Internationaler Faber-Castell Preis für Zeichnung 2012, Ausstellung Neues Museum in Nürnberg in Kooperation mit Faber-Castell, 2012 (Künstler*innen: Sevda Chkoutova, Trisha Donnelly, Sabine Moritz, Paulina Olowska, Jorinde Voigt)
  • ars viva 2011/12 Systeme, Ausstellung Neues Museum in Nürnberg, 2012 (Künstler*innen: Simon Denny, Özlem Günyol & Mustafa Kunt, Melvin Moti)
  • Mary Heilmann. Good Vibrations, Ausstellung Bonnefantenmuseum Maastricht, Neues Museum in Nürnberg, 2013 (mit Angelika Nollert)
  • /prospekt/ Funktion – Dysfunktion. Kunstzentrum Glasgow, Ausstellung Neues Museum in Nürnberg, 2013 (Künstler*innen: Claire Barclay, Martin Boyce, Nick Evans, Nicolas Party, Ciara Phillips, Mary Redmond)
  • Gesichter. Ein Motiv zwischen Figur, Porträt und Maske, Ausstellung Neues Museum in Nürnberg, 2015 (Künstler*innen: Bas Jan Ader, Candice Breitz, Marlene Dumas, Günther Förg, Keith Haring, Roni Horn, Alexej von Jawlensky, Franz Xaver Messerschmidt, Bruce Nauman, Julian Opie, Tony Oursler, Arnulf Rainer, Thomas Ruff, Eva-Maria Schön, Thomas Schütte, Cindy Sherman, Wiebke Siem, Heidi Sill, Sam Taylor-Johnson, Rosemarie Trockel, Andy Warhol, Gillian Wearing)
  • Internationaler Faber-Castell Preis für Zeichnung 2015, Ausstellung Neues Museum in Nürnberg in Kooperation mit Faber-Castell, 2015 (Künstler*innen: Ed Atkins, Anastasia Ax, Ulla von Brandenburg, Aleksandra Chaushova, Julia Haller)