Queer Art, die Zweite! (Online-Vortrag)

vhs-logo erlangen

Neue Entdeckungen zur Kunst der LGBTI*-Bewegung

LGBTI* steht für Lesbisch, Schwul (Gay), Bisexuell, Transsexuell/Transgender, Intersexuell, sowie alle anderen Spielarten der sexuellen und geschlechtlichen Identität (*). Nach dem kunsthistorischen Überblick, der im vhs-Videovortrag „Was ist eigentlich Queer Art?“ 2020 Youtube-Link entwickelt wurde, widmet sich der zweite Teil weiteren kulturellen Phänomenen der queeren Kultur: Drag-Nonnen, schrägen Musiker*innen, intersexueller Skulptur und nichtbinären Umwelten. Die queeren Ansätze liegen einerseits oft (wie weitere Bedeutungsebenen) fast freundschaftlich unter der „klassischen“ Kunstdeutung. Oder aber die Kunstpositionen wurden (und werden) explizit zum Zweck der gesellschaftlichen Debatte geschaffen. Der reich bebilderte Vortrag gibt erneut einen Einblick in die vielfältigen Ästhetiken und Darstellungsweisen der Queerkultur.

Hinweise

Eine Anmeldung bis zum Fr. 3. Dezember ist erforderlich. Sie erhalten rechtzeitig einen Online-Link zum Vortrag. Sie können mit PC oder Laptop teilnehmen. Sie benötigen eine gute Internetverbindung und einen kompatiblen Browser (z.B. Microsoft Edge oder Google Chrome). Wenn Sie sich aktiv beteiligen wollen, benötigen Sie zudem Mikrofon und Webcam.

Dozent: Dr. Marian Wild
Datum:
Dienstag, 07.12.202119:00–20:30 Uhr
Ort: Hier geht es direkt zum Vortrag: Online-Link
Gebühr: Eintritt frei

Quelle: Queer Art, die Zweite! (Online-Vortrag) | vhs Erlangen (vhs-erlangen.de)