Seiteninterne Suche

Herzlich willkommen…

… auf der Webseite des Instituts für Kunstgeschichte. Das traditionsreiche Institut, untergebracht in einem Teil der historischen Schlossanlage im Herzen Erlangens, ist ein Ort der Forschung und der Lehre, der hervorragende Bedingungen für das Studium bietet. Die drei Professuren decken mit ihrem thematischen und methodischen Spektrum die westliche Kunstgeschichte vom Mittelalter bis zur Moderne ab. Kooperationen mit zahlreichen bedeutenden Museen der Region sowie mit dem neuen Studiengang Digitale Geistes- und Sozialwissenschaften ermöglichen eine praxisbezogene Schwerpunktbildung. Der Unterricht erfolgt größtenteils in Kleingruppen, so dass die Studierenden individuell gefördert werden können. Partnerschaften und Austauschprogramme mit Universitäten in Europa und den USA sowie regelmäßige Vortragsreihen, Tagungen und Exkursionen eröffnen internationale Kontakte. Genauere Informationen über unsere vielfältigen Tätigkeitsbereiche erhalten Sie unter den Oberbegriffen „Institut“, „Forschung“, „Studium“ und „Internationales“ auf den folgenden Seiten.

Weitere aktuelle Meldungen finden Sie auf der Seite Aktuelles.


 

Der Masterstudiengang Kunstgeschichte wurde grundlegend überarbeitet. Das Studium nach der neuen FPO ist ab dem kommenden Wintersemester 2017/18 möglich. Wählbar sind jetzt die Schwerpunkte „Digitale Bild- und Medienwissenschaften“, „Museumsstudien“ sowie „Kunst- und Kulturwissenschaften“.

Am Lehrstuhl für Kunstgeschichte (Philosophische Fakultät und Fachbereich Theologie, Friedrich- Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg) ist zum 1.10.2017 die Stelle eines wissenschaftlichen Mitarbeiters / einer wissenschaftlichen Mitarbeiterin zu besetzen. Das Aufgabengebiet umfasst u. a.:

Das Institut für Kunstgeschichte lädt ein zur Vortragsreihe: 15. Mai 2017 Bildpolemik der Reformationszeit | Dr. Klaus Weschenfelder (Coburg) 22. Mai 2017 Baroque ceiling painting in Czech lands as a medium of propaganda | Dr. Martin Mádl (Prag)