Vortragsreihe „Zwischen Global Art, Ökologie und Museum Studies“ im SoSe 2021

Beitragsbild VR Global Art
Vortragsreihe Global Art, Detail des Plakats

Vortragsreihe im Sommersemester 2021
Das Institut für Kunstgeschichte der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg lädt ein zur Vortragsreihe

ZWISCHEN GLOBAL ART, ÖKOLOGIE UND MUSEUM STUDIES
Aktuelle Positionen zu Kunst, Architektur und Design der Moderne

 

26.04.
PD Dr.-Ing. Michael Falser (TU München)

Ein Tempel auf Reisen zwischen den Kontinenten: Angkor Wat und das Konzept der Globalen Architekturgeschichte

03.05.
PD Dr. Juliane Noth (Universität Hamburg)

Rebellion ist gerechtfertigt: Radikale Praktiken und politische Kämpfe in der Kunst der frühen Kulturrevolution (1966–1968)

10.05.
PD Dr. Thierry Greub (Universität zu Köln)

Mark Rothko: Das Bild als figura

17.05.
Apl. Prof. Dr. Melanie Ulz (Universität Osnabrück)

Wer stellt hier eigentlich wen aus? Künstlerische Institutionskritik im Kontext der Restitutionsdebatte

31.05.
Prof. Dr. Änne Söll (Ruhr-Universität Bochum)

Putzen im Museum: Care-Arbeit als Thema der zeitgenössischen Kunst

07.06.
Prof. Dr. Sylvia Claus (BTU Cottbus-Senftenberg)

Städtebau zwischen Kunst und Politik: Überlegungen zu einer Kultur des Handelns

14.06.

!!!  A B G E S A G T  !!!

PD Dr. Julia Burbulla (Universität Bern)
Nachhaltiger Lifestyle: Schweizer Architektur und Design zwischen 1960 und 1990

21.06.

!!!  A B G E S A G T !!!

Prof. Dr. Stephanie Marchal (Ruhr-Universität Bochum)
Vom Sprechen über Kunst in postmodernen Zeiten: Die Krise der Kunstkritik als Chance

28.06.

!!!  V E R S C H O B E N  auf den 5.7.  !!!

PD Dr. Ralf Michael Fischer (Universität Trier)
Vom Manifest Destiny zur Manifest Apocalypse: Ökokritische Revisionen des Frontier-Mythos in der zeitgenössischen US-Kunst

05.07.

!!!  A B G E S A G T  !!!
Prof. Dr. Kerstin Pinther (Universität Regensburg)

Poetiken und Politiken des Handwerklichen in Kunst und Design: Beispiele aus Marokko und Mali

12.07.
Dr. Christian Berger (Universität Mainz)

Neue Verständnisse von Materialität in der Kunst um 1970

 

Konzeption: Dr. Marina Beck, Dr. Anna Frasca-Rath, Prof. Dr. Christina Strunck, PD Dr. Manuel Teget-Welz
Kontakt: kunstgeschichte-kontakt@fau.de

Zeit und Ort: Jeweils montags 18h s.t. via Zoom
Zoom-Registrierung: https://fau.zoom.us/meeting/register/tJIqf-yhqT4rGNB-rTHsNfYXAVS_lE_-Ke1H

ECTS-Anrechnung für die Master-Studierenden: Forum Forschung (Laufzettel + Bericht); SQ-Anrechnung für die Bachelor-Studierenden: Der Besuch der Veranstaltung wird auf dem Laufzettel digital abgezeichnet (per Email an: manuel.teget-welz@fau.de).

Poster