Vortragsreihe „Statusfragen/Rank Matters“

Vortragsreihe Statusfragen
Vortragsreihe Statusfragen

Das Institut für Kunstgeschichte und das Interdisziplinäre Zentrum „Gender Differenz Diversität“ der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg laden im Sommersemester 2021 ein zur Vortragsreihe

Statusfragen: Neue Forschungen zu Herrscherinnen der Frühen Neuzeit an der Schnittstelle von Kunst- und Sozialgeschichte

Rank Matters: New Research on Female Rulers in the Early Modern Era at the Intersection of Art and Social History

22.4. | Prof. Dr. Kristoffer Neville (University of California, Riverside)
Queen Hedwig Eleonora of Sweden as Cultural Broker, 1660–1715

29.4. | Dr. Marina Beck (Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg)
Corporate Identity in der kaiserlichen Familie: Zur Architektur und Ausstattung der Schlösser für die Töchter Maria Theresias

6.5. | Prof. Dr. Helen Watanabe-O’Kelly (University of Oxford)
The Consort as Image: What portraits can tell us about the lives and changing roles of early modern queens consort

20.5. | Dr. Heiko Laß (Ludwig-Maximilians-Universität München)
Die souveräne Landesfrau: Zur Selbstdarstellung von (Fürst-)Äbtissinnen im Alten Reich

27.5. | Prof. Dr. Matthias Müller (Johannes Gutenberg-Universität Mainz)
„Ein Licht, das aus der Schönheit der Seele hervorleuchtet“: Körperliche Schönheit als eine zentrale Kategorie des höfischen Frauenporträts in der Frühen Neuzeit

10.6. | Univ. Doz. Dr. Katrin Keller, Dr. Marion Romberg (Österreichische Akademie der Wissenschaften, Wien)
Reich und Dynastie: Kaiserinnen in der Druckgrafik des 17. Jahrhunderts

17.6. | Prof. Dr. Nicola Courtright (Amherst College)
Paradox and the Early Modern Queen: Maria de’ Medici’s Quarters at Fontainebleau

24.6. | Lukas Maier, M.A. (Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg)
„Bey weitem schöner und ansehnlicher gebawet als des Königs Residentz“: Queen Henrietta Maria und Somerset House

1.7. | Prof. Dr. Susanne Scholz (Goethe-Universität Frankfurt)
Blickwechsel und Gabentausch: Aufmerksamkeitsökonomien am Hof von Elizabeth I.

8.7. | Prof. Dr. Erin Griffey (University of Auckland)
Home comforts: Stuart queens consort and the negotiation of foreignness at court

15.7. | Dr. Sara Wolfson (Open University)
Questions of Sovereignty and Ceremony: Queen Henrietta Maria’s Journey to the Dutch Republic, 1642‒43

 

Konzeption: Prof. Dr. Christina Strunck und Lukas Maier, M.A.
Zeit: jeweils Donnerstag, 18h s.t.
Registrierungslink: https://fau.zoom.us/meeting/register/u5IscO2grzwoH9Bq_XkyD1-MQOnPadNsUfQ7

ECTS-Anrechnung für die Master-Studierenden: Forum Forschung (Laufzettel + Bericht); SQ-Anrechnung für die Bachelor-Studierenden: Der Besuch der Veranstaltung wird auf dem Laufzettel digital abgezeichnet (per Email an: manuel.teget-welz@fau.de).

Poster