Startseite

Das Institut für Kunstgeschichte lädt im Rahmen der Berufsfeldorientierung zu folgenden Veranstaltungen ein: Mittwoch, 26. Oktober 2022 duerer.online - Einblicke in ein DFG-Projekt Dr. Franziska Ehrl / Universität Heidelberg Mittwoch, 23. November 2022 Ein weites Feld: Kulturarbeit in Oberfra...

Gastvorträge von Frauen in den Geistes- und Sozialwissenschaften 07.11.2022 | Leib und Konzentration in der musikalischen Performanz Yü-Yen Li, Freie Universität Berlin 05.12.2022 | "Ich musste mir endlich zugestehen, ganz andere Fragen haben zu dürfen" – Kunst, Feminismus, Theorie Anja Zimmer...

Charles II (1630–1685) war eine der schillerndsten Herrscherfiguren des Barockzeitalters. 1649 folgte er seinem Vater Charles I nach, der als Hochverräter enthauptet worden war. Charles II musste jedoch mehr als ein Jahrzehnt im Exil verbringen, bevor er 1660 die Herrschaft über seine drei Königreiche England, Schottland und Irland antreten konnte...

Am 22. September 2022 findet ab 19 Uhr in der Nürnberger St. Sebald-Kirche ein Festakt zu Ehren des vor 500 Jahren verstorbenen Hans von Kulmbach statt, veranstaltet von der Bauhütte von St. Sebald und dem Institut für Kunstgeschichte der FAU. Der Vortrag über den bedeutenden Künstler und sein Werk ...

Nachdem die Provenienzforschung bereits seit einigen Jahren breiten Raum im Forschungsdiskurs rund um museale Sammlungen einnimmt, rückt nun immer mehr auch die Geschichte musealer Präsentationsformen selbst in den Fokus des wissenschaftlichen Interesses. Dies betrifft einerseits Museumsobjekte, die nicht zuletzt durch kuratorische Prozesse mit neuen Kontexten aufgeladen wurden, andererseits aber auch in besonderem Maße repräsentative Bauwerke wie Burgen, Schlösser und Residenzen, die einen weiten Assoziationsraum für verschiedenste Herrschaftsformen eröffnen.

Workshop im Rahmen des Forschungskollegs „Modellierung von Kulturgeschichte am Beispiel des Germanischen Nationalmuseums. Vermittlungskonzepte für das 21. Jahrhundert“ Geschmacksbildung im Zeitalter der Nationenbildung Das Museum als Ort der (ästhetischen) Erziehung und Volksbildung am 12. und 13...