Navigation

Iconographics. Computational Understanding of Iconography and Narration in Visual Cultural Heritage

Forschungsprojekt Iconographics. Computational Understanding of Iconography and Narration in Visual Cultural Heritage

Beispielplot zur digitalen Bilderkennung (hier: Gabriel) an Darstellungen der Verkündigung an Maria

Forschungsprojekt im Rahmen der Emerging Fields Initiative (EFI), seit 2019

Projektleitung:
Prof. Dr. Peter Bell

Projektmitarbeiter Kunstgeschichte:
Dirk Suckow M.A.

Kooperationspartner/innen:
Prof. Dr.-Ing. habil. Andreas Maier (Department Informatik, FAU)
Prof. Dr. Corinna Reinhardt (Institut für Klassische Archäologie, FAU)
Prof. Dr. Ute Verstegen (Institut für Kirchengeschichte, FAU)

Das interdisziplinäre Forschungsprojekt „Iconographics“ widmet sich innovativen Möglichkeiten der digitalen Bilderkennung für die Kunst- und Geisteswissenschaften. Während computer vision bereits vielfach imstande ist, einzelne Objekte oder spezifische künstlerische Stile in Bildern zu identifizieren, stellt sich das Projekt dem offenen Problem, auch die komplexeren Bildstrukturen und Zusammenhänge digital zu erschließen. Auf Basis einer engen fächerübergreifenden Zusammenarbeit von Klassischer Archäologie, Christlicher Archäologie, Kunstgeschichte und den Informatischen Wissenschaften sowie in gemeinsamer theoretischer & methodischer Reflexion wird eine große Menge vielschichtiger Bildwerke analysiert, verglichen und kontextualisiert. Das Ziel ist, die oft sehr komplexen kompositorischen, erzählerischen und semantischen Strukturen dieser Bilder für computer vision fassbar zu machen.